Fahrradrouten

Im Informationspunkt Touristik finden Sie verschiedene Fahrradrouten, die Ihnen sowohl die schönsten Orte der Stadt als auch der Natur zeigen!

Fahrradroute Oudlandpolder: eine besondere Bauerngeschichte

Der Oudlandpolder liegt im Nordwesten von Brügge, zwischen dem Boudewijnkanaal, dem Kanal Brügge-Ostende und der Nordsee. Dies ist eine der letzten Regionen in Flandern, in denen man pausenlos den Horizont sieht. Diese Offenheit charakterisiert die Polderlandschaft und die Verbundenheit zwischen Landschaft und Landwirtschaft ist groß.

Es gibt zwei Fahrradrundwege (42 und 32 Km) mit unterwegs 15 Infotafeln, auf denen Sie mehr über die im Oudlandpolder betriebene Landwirtschaft erfahren, und dies mit Blick auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Preis: kostenlos
(Niederländische Sprache)

Mountainbike-Route Oudlandpolder

Die Mountainbike-Route Oudlandpolder ist 59 Km lang und verläuft quer durch die herrliche Polderlandschaft und das maritime Dünen-Wald-Gebiet. Sie radeln über das Grundgebiet von Blankenberge, Zuienkerke, Jabbekke und De Haan. Auf der Strecke wechseln sich befestigte und unbefestigte Wege ab. Sie fahren auf verschiedenen Offroad-Abschnitten wie Pfade, Polderwege, Weiden, langsame Wege und verschiedene Single-Tracks wie jene durch die Dünenwälder von De Haan.

Preis: € 3
(Niederländische Sprache)

Blankenberge und Uitkerke Besetzt 1914-1918 Fahrradroute

Diese 15 Km lange WK I-Fahrradroute macht eine halbe Schleife um Blankenberge. Über den östlichen Stadtteil fahren Sie in Richtung des ländlichen Uitkerke, das während des Ersten Weltkriegs noch eine eigenständige Gemeinde war. Nach einer Tour entlang und durch diesen ausgedehnten Stadtteil fahren Sie wieder nach Blankenberge hinein. Sie wollen noch mehr sehen? Am Ende der Fahrradroute können Sie auf der WK I-Wanderroute weitermachen. An acht Infopunkte entlang des Parcours erhalten Sie nähere Erläuterungen über diese spannende Zeit.

Preis: kostenlos

Küstenroute

Über die Kustroute von 93 km können Sie neben dem Strand mit Sicht aufs Meer, an den Poldern entlang und durch einmalige Dünen und Dünenwälder radeln. Liebhaber von Kultur und
Küstengastronomie kommen in den lebendigen Küstenstädten und Badeorten ganz auf ihre Kosten. Sie lernen die Architektur der Belle-Epoque, den Beaufort-Skulpturenpark mit zeitgenössischer Kunst und ein reiches maritimes Erbe kennen.

Preis: € 3
(Niederländische Sprache)

Radwegenetzkarte Die Küste

Rund 350 Kilometer Radvergnügen à la carte vorbei an Meer und Strand, durch Dünen und Naturlandschaften und die grünen Polder im Hinterland. Aber auch belebte Seebäder und Küstenstädte sind der Mühe wert. Die grün-weiße Beschilderung sorgt dafür, dass Sie nicht vom rechten Weg abkommen. Ein wahres Radparadies liegt Ihnen zu Füßen!

Preis: € 9

Radwegenetzkarte Brügger Umland

Machen Ihnen ein paar Kilometer mehr oder weniger nichts aus? Diese Karte garantiert rund 930 Kilometer Radvergnügen à la carte durch Wälder und Polder, vorbei an Schlössern und Kanälen mit malerischen Dörfern und Städtchen auf dem Weg. Die grün-weiße Beschilderung sorgt dafür, dass Sie nicht vom rechten Weg abkommen. Entdecken Sie radfahrend die schönsten Orte in dieser unübertroffenen Urlaubsregion.

Preis: € 9

Diese Seite empfehlen